Vereinsgeschichte

 

Der Tennisverein "Blau-Weiß" Epe wurde am 14. Mai 1963 gegründet. Das Protokoll von der Gründungsversammlung im Hotel Schepers wurde von 25 Personen unterschrieben. Zum 1. Vorsitzenden wurde Jens Uwe Schulken gewählt, der als Initiator des Tennisvereins angesehen werden muss.

Die ersten beiden Tennisplätze wurden am 12.07.1964 in einer "Sandkuhle in den Bülten" ihrer Bestimmung übergeben. Zwei weitere Plätze wurden in den Jahren 1972 und 1974 errichtet. Im Herbst 1976 konnte die Tennishalle mit 2 Hallenplätzen eingeweiht werden. Der fünfte Außenplatz entstand im Jahre 1978.

Am 31.10.1987 konnte die Eröffnung des neuen "Tennistreffs" mit gemütlichem Gastraum und Blick auf die Hallenplätze gefeiert werden.

Im Jahre 2010 wurde mit einem Kostenaufwand von ca. 130.000,00 € das Dach der Tennishalle komplett erneuert.

 
Die Vorsitzenden des Tennisvereins seit seiner Gründung:
 
1963 Jens Uwe Schulken
1964 - 1965 Heinz Söbbeke
1966 - 1976 Bernd Sibbing
1977 - 1981 Hans Baumeister
1982 - 1988 Erhard Hundorf

1989 - 2013

 

ab 15.03.2013

Dr. Franz Sibbing

 

Dr. Georg Grüber